Abstandsmessung: Wie wird ein zu geringer Sicherheitsabstand festgestellt?

Wer zu wenig Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält, läuft Gefahr, bei einem plötzlichen Bremsmanöver des Vordermanns nicht mehr rechtzeitig anhalten zu können und so einen Auffahrunfall zu verursachen. Um solche Fahrer zu erwischen und Abstandsverstöße entsprechend zu sanktionieren, wird vor allem auf der Autobahn eine Abstandsmessung vorgenommen.

Durch die Abstandsmessung können Verstöße festgestellt und anschließend sanktioniert werden.
Durch die Abstandsmessung können Verstöße festgestellt und anschließend sanktioniert werden.

In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen einige ausgewählte Systeme vor, mit denen Abstandsmessungen durchgeführt werden können. Zusätzlich erfahren Sie hier, wie Sie vorgehen können, wenn Sie der Meinung sind, fälschlicherweise einen Bußgeldbescheid aufgrund eines Abstandsverstoßes erhalten zu haben.

Bußgeldtabelle: Abstand nicht eingehalten?

VerstoßBuß­geldPunk­teFahr­verbotLohnt ein Einspruch?
Abstand nicht einge­halten bei weniger als 80 km/h25 €
... mit Gefähr­dung30 €
... mit Sach­beschä­digung35 €
... bei mehr als 80 km/h
+ weniger als 5/10 des halben Tacho­wertes Abstand75 €1Hier prüfen **
+ weniger als 4/10 des halben Tacho­wertes Abstand100 €1Hier prüfen **
+ weniger als 3/10 des halben Tacho­wertes Abstand160 €1Hier prüfen **
+ weniger als 2/10 des halben Tacho­wertes Abstand240 €1Hier prüfen **
+ weniger als 1/10 des halben Tacho­wertes Abstand320 €1Hier prüfen **
... bei mehr als 100 km/h
+ weniger als 5/10 des halben Tacho­wertes Abstand75 €1Hier prüfen **
+ weniger als 4/10 des halben Tacho­wertes Abstand100 €1Hier prüfen **
+ weniger als 3/10 des halben Tacho­wertes Abstand160 €21 Mo­natHier prüfen **
+ weniger als 2/10 des halben Tacho­wertes Abstand240 €22 Mo­nateHier prüfen **
+ weniger als 1/10 des halben Tacho­wertes Abstand320 €23 Mo­nateHier prüfen **
... bei mehr als 130 km/h
+ weniger als 5/10 des halben Tacho­wertes Abstand100 €1Hier prüfen **
+ weniger als 4/10 des halben Tacho­wertes Abstand180 €1Hier prüfen **
+ weniger als 3/10 des halben Tacho­wertes Abstand240 €21 Mo­natHier prüfen **
+ weniger als 2/10 des halben Tacho­wertes Abstand320 €22 Mo­nateHier prüfen **
+ weniger als 1/10 des halben Tacho­wertes Abstand400 €23 Mo­nateHier prüfen **

Bußgeldrechner: Abstandsverstoß im Straßenverkehr

Abstandsmessung: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Wird bei einer Abstandsmessung immer geb‌litzt?

Nein, es muss nicht in jedem Fall bei einer Abstandsmessung ein Blitz zu sehen sein. Es gibt durchaus Systeme, die ausschließlich Videoaufnahmen anfertigen und daher nicht blitzen.

Welche Methoden gibt es bei der Abstandsmessung?

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen einige Systeme zur Abstandsmessung vor und erklären, wie diese funktionieren.

Wann ist eine Abstandsmessung ungültig?

Wurde das eingesetzte Messgerät falsch bedient oder war nicht vorschriftsgemäß geeicht, kann es leicht zu Fehlern bei Abstandsmessungen kommen. Vermuten Sie, dass die Messung in Ihrem Fall nicht korrekt ablief, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Bußgeldbescheids Einspruch dagegen einzulegen.

Abstandsmessung: Wie wird eigentlich gemessen?

Nicht selten befindet sich der Abstandsmesser auf einer Brücke.
Nicht selten befindet sich der Abstandsmesser auf einer Brücke.

Es gibt verschiedene Methoden und Geräte, die bei einer Abstandsmessung eingesetzt werden können. Im Folgenden beschreiben wir Ihnen einige Systeme näher:

  • Verkehrskontrollsystem (VKS): Hierbei handelt es sich um einen Blitzer, der die Abstandsmessung auf der Autobahn von einer Brücke aus vornimmt. Eine Kamera des VKS filmt den Verkehr. Anschließend können anhand mehrerer Kontrollpunkte auf der Straße mit einer speziellen Software am Computer die Geschwindigkeit sowie der Abstand der Fahrzeuge ermittelt werden. Die zweite Kamera des VKS filmt das Gesicht des Fahrers. Da ausschließlich Videoaufnahmen angefertigt werden, ist kein Blitz zu sehen.
  • Videoabstandsmessanlage (VAMA): Auch dieses System befindet sich auf einer Brücke und verfügt über zwei Kameras sowie diverse Kontrollpunkte auf der Straße. Die Videoaufnahmen werden mit einem Zeitstempel versehen. Anhand der Zeit, die ein Kfz von einem Kontrollpunkt zum anderen benötigt, lassen sich dann Geschwindigkeit und Abstand feststellen. Während der Abstandsmessung auf der Autobahn schauen sich zwei Polizeibeamte die Aufnahmen an und lösen einen Blitzer aus, wenn sie einen Verstoß bemerken. Dieser fertigt dann Fotos von Fahrer und Nummernschild an.
  • ProVida: Hierbei werden spezielle ProVida-Fahrzeuge der Polizei eingesetzt. Diese sind mit einem System ausgerüstet, welches die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Kfz mithilfe unterschiedlicher Sensoren ermitteln kann. Anschließend wird die Abstandsmessung von einem Polizeibeamten durchgeführt. Mithilfe von Fixpunkten auf der Videoaufnahme kann er die Abstände zwischen den Fahrzeugen ermitteln.

Gegen das Ergebnis der Abstandsmessung Einspruch einlegen

Sind Sie der Meinung, keinen Abstandsverstoß begangen zu haben und vermuten, dass es zu einer Fehlmessung kam, sollten Sie einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid in Erwägung ziehen. Dazu haben Sie nach Erhalt des Schreibens 14 Tage Zeit.

Es ist ratsam, sich von einem Anwalt für Verkehrsrecht beraten zu lassen, wenn Sie einen Einspruch gegen die Abstandsmessung planen. Mit seiner Hilfe können Sie Akteneinsicht beantragen und so herausfinden, ob es möglicherweise aufgrund eines Bedienungsfehlers oder einer fehlenden Eichung des Messgeräts zu Fehlern bei der Abstandsmessung kam.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Abstandsmessung: Wie wird ein zu geringer Sicherheitsabstand festgestellt?
Loading...

Über den Autor

Autor
Sonja P.

Sonja gehört seit 2019 zum Team von punkte-flensburg.de. Als Redakteurin schreibt sie Ratgeber zu Themen wie Verkehrsverstößen, Bußgeldverfahren und Verkehrserziehung. Sie hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften.

** Anzeige