Bußgeldbescheid trotz Zahlung: Wie kann das sein?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Haben sich Kraftfahrer ein Vergehen geleistet, das laut Bußgeldkatalog mit weniger als 55 Euro geahndet wird, dann handelt es sich nicht um ein Bußgeld, sondern ein Verwarngeld. Diese Verwarnung wird meist an der Windschutz­scheibe des Fahrzeuges hinterlegt und ist mit keinen Gebühren verbunden.

Haben Sie einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung erhalten, kann dies mehrere Gründe haben.
Haben Sie einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung erhalten, kann dies mehrere Gründe haben.

Ein Bußgeldbescheid wird in der Regel erst dann verschickt, wenn der Verkehrssünder das ihm auferlegte Verwarnungsgeld innerhalb der Frist von einer Woche zu spät oder gar nicht zahlt bzw. das Vergehen mit mehr als 55 Euro bestraft wird.

Die zuständige Bußgeldstelle ist dann dazu verpflichtet, ein Bußgeldverfahren einzuleiten. Wie es zu einem Bußgeldbescheid trotz Zahlung kommen kann und welche Tipps Sie befolgen können, um nicht in eine solche Situation zu geraten, zeigt Ihnen der folgende Ratgeber.

Gründe für einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung vom Verwarnungsgeld

Normalerweise ist ein Bußgeldbescheid nicht zu erwarten, wenn Sie das Verwarngeld innerhalb der vorgegebenen Frist aufbringen. Sollten Sie eines Tages einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung in Ihrem Briefkasten vorfinden, kann folgendes ausschlaggebend dafür gewesen sein:

  • Sie haben die Frist unbemerkt verstreichen lassen und daher das Geld zu spät bezahlt. Die Bußgeldstelle hat demnach einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung versendet.
  • Die Überweisung wurde falsch ausgefüllt oder es kam zu einem Zahlendreher, weshalb das Geld zu spät oder gar nicht überwiesen werden konnte.
  • Die zuständige Bußgeldstelle hat sich geirrt und einen Bußgeldbescheid versendet, obwohl Sie längst bezahlt hatten.
  • Sie haben ein falsches Aktenzeichen angegeben, weshalb Ihnen der Betrag nicht zugeordnet werden konnte.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen
Es existieren im Verkehrsrecht einige Gründe, welche die Zustellung von einem Bußgeldbescheid trotz Zahlung begünstigen. Meist handelt es sich dabei jedoch um Missverständnisse, die durch einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid mit Angabe dieser Gründe schnell aufgeklärt werden können.

Tipps, um einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung zu vermeiden

Haben Sie die vorgegebene Frist überschritten, kann es zu einem Bußgeldbescheid trotz Zahlung kommen.
Haben Sie die vorgegebene Frist überschritten, kann es zu einem Bußgeldbescheid trotz Zahlung kommen.
Meist wird ein Bußgeldbescheid trotz Zahlung zugestellt, weil die Frist nicht eingehalten wurde. Wenn das veranschlagte Bußgeld zu spät bei der Behörde bezahlt wurde, ist Ihnen eine Zustellung vom Bußgeldbescheid trotz geleisteter Zahlung sicher.

Reagieren Sie also direkt auf eine Verwarnung und lassen sich nicht unnötig Zeit, um das Verwarnungsgeld zu begleichen. Zudem sollten Sie die Überweisung im Vorfeld genau ausfüllen und sie im Anschluss noch einmal auf Schreibfehler überprüfen.

Ein Anwalt kann Ihnen behilflich sein, wenn Sie Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung einlegen möchten. Dies ist jedoch lediglich eine Option, natürlich können Sie auch ohne Anwalt Einspruch einlegen und auf Ihr Recht bestehen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,65 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen