Rote Ampel übersehen: Wie geht es jetzt weiter?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Lassen Sie sich während der Fahrt von einem Gespräch mit Ihrem Beifahrer ablenken, sind in Gedanken schon bei einem wichtigen Meeting im Büro oder gehen nochmal die Einkaufsliste für das Abendessen durch, kann es schnell passieren, dass Sie eine rote Ampel übersehen haben. Nachdem der erste Schreck vorüber ist, fragen sich wohl die meisten Fahrer postwendend, was nun auf sie zukommt.

Was passiert, wenn Sie eine rote Ampel übersehen haben?
Was passiert, wenn Sie eine rote Ampel übersehen haben?

Mit welchen Konsequenzen Sie rechnen müssen, wenn Sie eine rote Ampel übersehen haben, erklären wir im folgenden Ratgeber. Darüber hinaus erfahren Sie hier, welche zusätzlichen Maßnahmen neben den drohenden Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog fällig werden können, wenn Sie versehentlich bei Rot über die Ampel gefahren und noch in der Probezeit sind.

Bußgeldtabelle: Rote Ampel nicht gesehen

VergehenBußgeldPunkteFahrverbot
Einfacher Rotlichtverstoß (rote Ampel überfahren unter 1 Sekunde)90 €1
... mit Gefährdung200 €21 Monat
... mit Sachbeschädigung240 €21 Monat
Qualifizierter Rotlichtverstoß (rote Ampel überfahren über 1 Sekunde)200 €21 Monat
... mit Gefährdung320 €21 Monat
... mit Sachbeschädigung360 €21 Monat
Anhaltepflicht an einer roten Ampel mit grünem Pfeil missachtet70 €1
... mit Gefährdung100 €1
... mit Sachbeschädigung120 €1
Anhaltepflicht an einer roten Ampel mit grünem Pfeil missachtet & Fußgänger- oder Fahrradverkehr behindert100 €1

Bußgeldrechner: Rote Ampel übersehen

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Rote Ampel übersehen: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Was kommt auf mich zu, wenn ich eine rote Ampel übersehen habe und geblitzt wurde?

Welche Sanktionen der Bußgeldkatalog für das Überfahren einer roten Ampel vorsieht, verrät Ihnen diese Tabelle.

Ist es von Bedeutung, wie lange die Ampel bereits auf Rot stand?

Ja, die Höhe der Sanktionen richtet sich danach, wie lange die Ampel zum Zeitpunkt des Überfahrens bereits Rot zeigte. Dabei wird zwischen einem einfachen Rotlichtverstoß (unter einer Sekunde) und einem qualifizierten Rotlichtverstoß (mehrere Sekunden) differenziert.

Was passiert, wenn ich eine rote Ampel nicht gesehen habe und noch in der Probezeit bin?

Haben Sie eine rote Ampel übersehen und sind noch in der Probezeit, haben Sie sich damit einen A-Verstoß geleistet. Daraufhin kommt es zu einer Probezeitverlängerung von zwei auf insgesamt vier Jahre sowie der Anordnung von einem Aufbauseminar.

Womit Sie rechnen müssen, wenn Sie eine rote Ampel übersehen haben

Die Sanktionen fallen relativ hoch aus, wenn Sie eine rote Ampel übersehen haben.
Die Sanktionen fallen relativ hoch aus, wenn Sie eine rote Ampel übersehen haben.

Haben Sie eine rote Ampel übersehen und fragen sich, welche Konsequenzen jetzt auf Sie zukommen, ist vor allem der Zeitpunkt des Überfahrens von Belang. Dabei wird zwischen zwei Möglichkeiten unterschieden:

  1. Die Ampel war gerade erst auf Rot gesprungen („Einfacher Rotlichtverstoß“)
  2. Die Lichtzeichenanlage zeigte bereits seit mehreren Sekunden Rot („Qualifizierter Rotlichtverstoß“)

Da es weitaus gefährlicher ist, eine rote Ampel zu übersehen, die schon eine längere Zeit rot war, fallen die Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog bei einem qualifizierten Rotlichtverstoß entsprechend höher aus. Welche Folgen Sie bei welcher Art von Rotlichtverstoß im Detail erwarten, können Sie der Bußgeldtabelle am Anfang des Ratgebers entnehmen.

Sie haben in der Probezeit eine rote Ampel übersehen?

Fahranfänger, die sich noch in der Probezeit befinden und gegen geltendes Verkehrsrecht verstoßen, müssen sich neben den üblichen Ahndungen noch auf weitere Maßnahmen gefasst machen. Während der zweijährigen Bewährungsphase werden Zuwiderhandlungen in A-Verstöße (schwerwiegende Regelmissachtungen) und B-Verstöße unterteilt.

Haben Sie als Führerscheinneuling eine rote Ampel übersehen, liegt ein A-Verstoß vor. In diesem Fall wird die Probezeit von zwei auf insgesamt vier Jahre verlängert. Zusätzlich wird die Teilnahme an einem Aufbauseminar angeordnet, das Sie aus eigener Tasche bezahlen müssen.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Rote Ampel übersehen: Wie geht es jetzt weiter?
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen