Feuerwehrzufahrt: Diese Vorschriften sollten Sie kennen

Geht auf der Feuerwache ein Notruf ein, muss alles ganz schnell gehen. Schließlich entscheiden gerade bei Unfällen oder Bränden nicht selten Sekunden über Leben und Tod. Ist die Feuerwehrzufahrt allerdings zugeparkt, können die Rettungskräfte ihrer Arbeit nicht nachgehen und verlieren kostbare Zeit.

Grundsätzlich herrscht ein Halteverbot vor einer Feuerwehrzufahrt.
Grundsätzlich herrscht ein Halteverbot vor einer Feuerwehrzufahrt.

Aus diesem Grund müssen Kraftfahrer, die ihren fahrbaren Untersatz vor oder in einer Feuerwehrzufahrt abstellen, mit Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog rechnen. Welches Schild auf eine Feuerwehrzufahrt hinweist und welche Konsequenzen bei Verstößen drohen können, lesen Sie in diesem Ratgeber.

Wie werden Verstöße vor oder in der Feuerwehrzufahrt geahndet?

Ver­stoßBuß­geldPunk­te
Sie haben vor oder in einer amt­lich gekenn­zeichne­ten Feuer­wehr­zu­fahrt ge­hal­ten20 €
… mit Be­hin­de­rung von Rettungs­fahr­zeu­gen35 €
Sie haben vor oder in einer amt­lich gekenn­zeich­ne­ten Feuer­wehr­zu­fahrt ge­parkt55 €
… mit Be­hin­de­rung von Rettungs­fahr­zeu­gen100 €1
Sie haben im Be­reich einer Feuer­wehr­an­fahrts­zone/einer Feuer­wehr­zu­fahrt/eines Rettungs­weges (Zeichen 283 mit Zusatz­zeichen) ge­hal­ten20 €
… mit Be­hin­de­rung von Rettungs­fahr­zeu­gen35 €
Sie haben im Be­reich einer Feuer­wehr­an­fahrts­zone/einer Feuer­wehr­zu­fahrt/eines Rettungs­weges (Zeichen 283 mit Zusatz­zeichen) ge­parkt55 €
… mit Be­hin­de­rung von Rettungs­fahr­zeu­gen100 €

Feuerwehrzufahrt: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Was ist eine amtlich gekennzeichnete Feuerwehrzufahrt?

Eine Feuerwehrzufahrt gilt normalerweise nur dann als amtlich gekennzeichnet, wenn das entsprechende Verkehrszeichen den Vorschriften der örtlichen Behörden des Landes oder der Gemeinde entspricht. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, die wir Ihnen an dieser Stelle genauer beschreiben.

Welche Vorschriften gelten laut StVO vor einer Feuerwehrzufahrt?

Das Schild vor einer Feuerwehrzufahrt schreibt ein Halteverbot nach StVO vor. Kraftfahrer müssen gemäß dem entsprechenden Schild eine Feuerwehrzufahrt stets freihalten, um die Einsatzfahrzeuge nicht zu behindern. Daher ist sowohl das Halten als auch das Parken vor und in der Feuerwehrzufahrt verboten.

Was kommt auf Sie zu, wenn Sie eine Feuerwehrzufahrt nicht freihalten?

Wenn Sie vor oder in einer Feuerwehrzufahrt hal‌ten, müssen Sie 20 Euro zahlen. Haben Sie dabei Rettungsfahrzeuge behindert, steigt das Verwarnungsgeld auf 35 Euro an. Sollten Sie vor oder in einer Feuerwehrzufahrt parken, erwarten Sie 55 Euro. Kam es in diesem Fall zu einer Behinderung der Einsatzkräfte, beläuft sich das Bußgeld auf 100 Euro. Hinzu kommt außerdem ein Punkt in Flensburg.

Welche Verkehrszeichen auf eine Feuerwehrzufahrt hinweisen können

Wenn Sie vor oder in einer Feuerwehrzufahrt parken, kommt eine Strafe auf Sie zu.
Wenn Sie vor oder in einer Feuerwehrzufahrt parken, kommt eine Strafe auf Sie zu.

Es gibt für eine Feuerwehrzufahrt kein einheitliches Schild für ganz Deutschland. Vielmehr muss das jeweilige Schild den Vorschriften der örtlichen Behörden des Landes oder der Gemeinde entsprechen. Dabei sind unter anderem die folgenden Varianten gebräuchlich:

  • Ein rechteckiges Schild in weiß mit einer roten Umrandung, auf dem „Feuerwehrzufahrt“ geschrieben steht.
  • Auf diesem oder auf einem zusätzlichen Schild darunter kann teilweise auch „Feuerwehrzufahrt nach StVO“, „stets freihalten“ oder „Halteverbot nach StVO“ zu lesen sein.
  • Das Verkehrszeichen 283, welches ein absolutes Halteverbot ankündigt, kann ebenfalls als Zusatzschild vorhanden sein.

Wichtig: Vor und in einer Feuerwehrzufahrt gilt laut StVO nur dann ein Halteverbot, wenn diese amtlich gekennzeichnet ist. In diesem Fall müssen Sie als Fahrer die Feuerwehrausfahrt stets freihalten, damit die Rettungsfahrzeuge im Falle eines Einsatzes ungehindert ausrücken und ihre Arbeit tun können. Verstoßen Sie gegen diese Vorschrift, erwarten Sie unweigerlich Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog.

Feuerwehrzufahrt zuparken: Welche Folgen hat das?

Wenn Sie eine Feuerwehreinfahrt nicht freihalten, kann dies folgende Konsequenzen nach sich ziehen:

  • Das Halten in einer Feuerwehrzufahrt wird mit einem Verwarngeld von 20 Euro geahndet.
  • Kam es dabei zu einer Behinderung der Einsatzkräfte, müssen Sie 35 Euro zahlen.
  • Das Parken vor einer Feuerwehrzufahrt zieht ein Bußgeld von 55 Euro nach sich.
  • Haben Sie nicht nur gegen das Parkverbot vor einer Feuerwehrzufahrt verstoßen, sondern dabei obendrein Rettungsfahrzeuge im Einsatz behindert, müssen Sie sich auf 100 Euro einstellen und erhalten einen Punkt auf Ihrem Konto in Flensburg.

Bedenken Sie: Die Polizei oder das Ordnungsamt können Sie außerdem aus einer Feuerwehrzufahrt abschleppen lassen, wenn Sie ordnungswidrig dort parken. In einem solchen Fall müssen Sie nicht nur mit den jeweiligen Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog rechnen, weil Sie vor einer Feuerwehrzufahrt gegen das Parkverbot verstoßen haben, sondern bekommen obendrein die Abschleppkosten aufgebrummt.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Feuerwehrzufahrt: Diese Vorschriften sollten Sie kennen
Loading...

Über den Autor

female author icon
Sonja P.

Sonja gehört seit 2019 zum Team von punkte-flensburg.de. Als Redakteurin schreibt sie Ratgeber zu Themen wie Verkehrsverstößen, Bußgeldverfahren und Verkehrserziehung. Sie hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften.