Gesetzlicher Mindestabstand auf deutschen Straßen

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Wer auf deutschen Straßen am Verkehr teilnimmt, der muss zum Vordermann, aber auch zu links und rechts fahrenden Kfz einen bestimmten Mindestabstand einhalten. Andernfalls kann es zu Unfällen mit schwerwiegenden Folgen kommen, bei denen Fahrzeugführer sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringen. Wer den Mindestabstand mit seinem Auto oder LKW nicht einhält, der kann gemäß Bußgeldkatalog sanktioniert werden.

Welche Strafe droht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten wird?
Welche Strafe droht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten wird?

Aber welcher Mindestabstand gilt beispielsweise innerorts oder auch außerorts? Und was ist beim Mindestabstand für LKW-Fahrer maßgeblich? Woran Sie sich je nach Fahrzeug und Fahrbahnumgebung halten müssen, erfahren Sie in unserem Ratgeber. Ob beim Mindestabstand, wenn er nicht eingehalten wird, eine Strafe droht, können Sie ebenso im Folgenden nachlesen.

Mindestabstand nicht eingehalten: Bußgeld gemäß Bußgeldkatalog droht

VerstoßBuß­geldPunk­teFahr­verbot
Abstand nicht einge­halten bei weniger als 80 km/h25 €
... mit Gefähr­dung30 €
... mit Sach­beschä­digung35 €
... bei mehr als 80 km/h
+ weniger als 5/10 des halben Tacho­wertes Abstand75 €1
+ weniger als 4/10 des halben Tacho­wertes Abstand100 €1
+ weniger als 3/10 des halben Tacho­wertes Abstand160 €1
+ weniger als 2/10 des halben Tacho­wertes Abstand240 €1
+ weniger als 1/10 des halben Tacho­wertes Abstand320 €1
... bei mehr als 100 km/h
+ weniger als 5/10 des halben Tacho­wertes Abstand75 €1
+ weniger als 4/10 des halben Tacho­wertes Abstand100 €1
+ weniger als 3/10 des halben Tacho­wertes Abstand160 €21 Mo­nat
+ weniger als 2/10 des halben Tacho­wertes Abstand240 €22 Mo­nate
+ weniger als 1/10 des halben Tacho­wertes Abstand320 €23 Mo­nate
... bei mehr als 130 km/h
+ weniger als 5/10 des halben Tacho­wertes Abstand100 €1
+ weniger als 4/10 des halben Tacho­wertes Abstand180 €1
+ weniger als 3/10 des halben Tacho­wertes Abstand240 €21 Mo­nat
+ weniger als 2/10 des halben Tacho­wertes Abstand320 €22 Mo­nate
+ weniger als 1/10 des halben Tacho­wertes Abstand400 €23 Mo­nate
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Mindestabstand auf der Autobahn

Auf der Autobahn ist der Mindestabstand wichtig für die Verkehrssicherheit.
Auf der Autobahn ist der Mindestabstand wichtig für die Verkehrssicherheit.

Grundsätzlich muss der Mindestabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug auf der Autobahn deutlich länger sein, als innerhalb geschlossener Ortschaften. Hintergrund sind die höheren gefahrenen Geschwindigkeiten, welche für eine Verlängerung der Strecke sorgen, die während der Reaktionszeit zurückgelegt wird. Mit anderen Worten: Bremsweg und somit auch der gesamte Anhalteweg nehmen mit zunehmendem Tempo an Länge zu.

Aber wie lang muss auf der Autobahn der Mindestabstand laut Straßenverkehrsordnung sein? Grundsätzlich gilt außerorts die Faustregel, dass zwei Sekunden bzw. der halbe Tachowert dem ausreichenden Mindestabstand entsprechen. Demnach müsste die Lücke zum Vordermann auf der Autobahn bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von 100 km/h, mindestens 50 Meter lang sein. Zur Orientierung helfen Ihnen die im Abstand von 50 Metern aufgestellten Leitpfosten, welche auf Autobahnen und Landstraßen am Fahrbahnrand platziert sind.

Welcher Mindestabstand gilt beim Parken?

Wer kennt diese Situation nicht: Sie haben Ihr Fahrzeug nach Feierabend geparkt und am nächsten Morgen ist guter Rat teuer, weil ein anderes Fahrzeug so dicht an die vordere Stoßstange Ihres Wagens heran geparkt wurde, dass Ihr PKW quasi eingeklemmt wird und Sie nicht mehr ohne Risiko einen Blechschaden zu verursachen ausparken können. Wer trägt hierbei die Schuld? Nicht selten kommt es zu Konflikten im Parkraum, wenn sich Fahrzeugführer durch andere Verkehrsteilnehmer beeinträchtigt sehen.

Der Blick in die Straßenverkehrsordnung (StVO) gibt in diesem Fall auch nur bedingt Aufschluss über die rechtliche Lage, denn hier ist der Mindestabstand beim Parken nur allgemein geregelt. Es heißt lediglich, dass Kraftfahrzeuge „platzsparend“ zu parken sind. Exakte Längenangaben suchen Sie in der StVO diesbezüglich jedoch vergeblich bzw. gibt es für das Parken keinen genauen Mindestabstand in Deutschland.

Welchen Mindestabstand müssen Sie von einer Ampel halten?

Welcher Mindestabstand muss zur Ampel eingehalten werden?
Welcher Mindestabstand muss zur Ampel eingehalten werden?

Oft stellen sich Kfz-Fahrer die Frage, wo sie eigentlich anhalten müssen, wenn das Wechsellichtzeichen „Rot“ zeigt. Dass Autofahrer hier unbedingt halten müssen, ist klar, aber welcher Mindestabstand muss zur Ampel eingehalten werden? In aller Regel definiert die Haltelinie den Mindestabstand, der vor Ampeln zu beachten ist. Zur Länge des Bereichs, der vor Lichtzeichen frei bleiben muss, ist in § 37b StVO Folgendes festgeschrieben:

Lichtzeichen gehen Vorrangregeln und Vorrang regelnden Verkehrszeichen vor. Wer ein Fahrzeug führt, darf bis zu 10 Meter vor einem Lichtzeichen nicht halten, wenn es dadurch verdeckt wird.

Das Halten und Parken zehn Meter vor sowie hinter Ampeln ist Verkehrsteilnehmern demnach nicht gestattet, sofern deswegen andere Fahrzeugführer das Wechsellichtzeichen nicht einsehen können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen