Führerschein abgeben: Wo ist dies beim Fahrverbot möglich?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr können verschiedene Sanktionen nach sich ziehen. Dazu zählen Bußgelder, Punkte in Flensburg und auch Fahrverbote. Für viele Autofahrer sind dabei vor allem Fahrverbote besonders schmerzvoll, denn häufig sind sie im Alltag auf das Auto angewiesen.

Beim Fahrverbot ist die Führerscheinabgabe auch per Post möglich.
Beim Fahrverbot ist die Führerscheinabgabe auch per Post möglich.

Ist eine Umgehung des Fahrverbots nicht möglich, müssen Sie den Führerschein abgeben. Doch wo ist dies möglich? Unter welchen Optionen kann der Fahrer bei Abgabe vom Führerschein bei einem Fahrverbot wählen und wie läuft der Vorgang genau ab? Antworten dazu liefert der folgende Artikel.

Fahrverbot: Wann und wo den Führerschein abgeben?

Beim Fahrverbot den Führerschein abgeben: Neben dem Wo ist auch das Wann entscheidend.
Beim Fahrverbot den Führerschein abgeben: Neben dem Wo ist auch das Wann entscheidend.

Haben Sie aufgrund eines Verstoßes gegen das Verkehrsrecht ein Fahrverbot erhalten, müssen Sie Ihren Führerschein abgeben. „Wo?“ und „Wann?“ fragen sich in einem solchen Fall die meisten Autofahrer.

Fahrverbote beginnen erst dann, wenn der Bußgeldbescheid rechtskräftig wird. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn nach dem Erhalt des Bescheides zwei Wochen vergangen sind und Sie keinen Einspruch eingelegt haben.

Allerdings muss das Fahrverbot nicht grundsätzlich auch mit der Rechtskraft beginnen. Gelten Sie nämlich als Ersttäter – haben Sie also in den zwei Jahren vor der Ordnungswidrigkeit kein solches Verbot erhalten – können Sie den Führerschein nach Rechtskraft des Bescheides innerhalb von vier Monaten in die amtliche Verwahrung geben. Sie können somit in einem gewissen Rahmen selbst entscheiden, wann das Fahrverbot beginnt.

Welche Fristen Sie beachten müssen, damit Sie bei einem Fahrverbot den Führerschein rechtzeitig abgeben und wohin dieser muss, können Sie dem Bußgeldbescheid entnehmen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Fahrverbot: Führerschein abgeben, aber wo?

Fahrverbot: Wo den Führerschein abgeben? Die Polizei ist eine Option.
Fahrverbot: Wo den Führerschein abgeben? Die Polizei ist eine Option.

Wo Sie den Führerschein abgeben bei einem Fahrverbot, ergibt sich in der Regel aus dem Bußgeldbescheid. Denn dieser wird von der zuständigen Bußgeldstelle versandt. An die dort angegebenen Adresse ist bei einem Fahrverbot die Führerscheinabgabe meist vor Ort möglich. Achten Sie dabei allerdings auf die Öffnungszeiten.

Des Weiteren ist die Führerscheinabgabe bei einem Fahrverbot auch per Post möglich. Dafür sollten Sie als Versandart ein Einschreiben mit Rückschein wählen, damit Sie einen Nachweis besitzen, dass sich das Dokument nicht weiterhin in Ihrem Besitz befindet und wann dieses bei der zuständigen Behörde eingetroffen ist.

Müssen Sie wegen einem Fahrverbot den Führerschein abgeben, kann die Polizei eine weitere Anlaufstelle sein. Allerdings bieten nicht alle Dienststellen diesen Service an, weshalb Sie vorher prüfen sollten, ob diese Möglichkeit auch an Ihrem Wohnort besteht.

Lassen Sie sich unbedingt bestätigen, wann und wo Sie den Führerschein abgegeben haben.

Führerschein abgeben: Wo kann ich diesen nach Ablauf des Fahrverbots abholen?

Nachdem geklärt wurde, worauf es zu achten gilt, wenn Sie den Führerschein abgeben und wo dies möglich ist, bleibt noch die Frage offen, wie Sie diesen nach dem Ende des Fahrverbots wieder zurückbekommen.

In der Regel wird der Führerschein Ihnen per Post geschickt. In den meisten Fällen sollten Sie dem Führerschein einen Tag vor Ablauf des Verbots in Ihrem Briefkasten finden. Sie können allerdings auch vorher angeben, dass dieser persönlich bei der jeweiligen Behörde abgeholt wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen