Begutachtungsstelle für Fahreignung: Wer darf eine MPU anbieten?

Je nachdem, wie schwerwiegend eine Regelmissachtung im Straßenverkehr war, kann sie mit Bußgeldern, Punkten in Flensburg oder einem Fahrverbot sanktioniert werden. Auf besonders schwere Verstöße kann sogar die Entziehung der Fahrerlaubnis folgen. Damit die zuständige Behörde einer anschließenden Neuerteilung zustimmt, müssen betroffene Fahrer zunächst einmal gewisse Anforderungen erfüllen.

Nur eine anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung darf die MPU anbieten.
Nur eine anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung darf die MPU anbieten.

Zu diesen gehört unter anderem das Absolvieren einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU). Diese darf ausschließlich eine amtlich anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung (BfF) vornehmen. Welche MPU-Begutachtungsstellen in Deutschland anerkannt sind und demzufolge die Untersuchung durchführen dürfen, lesen Sie im vorliegenden Ratgeber.

Begutachtungsstelle für Fahreignung: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Spielt es eine Rolle, wo ich die MPU absolviere?

Ja, denn nicht jede Stelle ist dazu befugt, die MPU durchzuführen. Laut § 66 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) darf nur eine anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung (BfF) die Untersuchung vornehmen.

Welche Begutachtungsstellen dürfen die MPU durchführen?

Die Entscheidung darüber, welche MPU-Begutachtungsstelle die notwendigen Voraussetzungen erfüllt, obliegt der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Eine Auflistung der anerkannten MPU-Anbieter finden Sie hier.

Kümmert sich eine Begutachtungsstelle für Fahreignung ausschließlich um die Durchführung der MPU?

Nein, eine Begutachtungsstelle für Fahreignung bietet häufig auch verkehrspsychologische Beratungen oder Seminare zum Punkteabbau an.

Welche MPU-Begutachtungsstellen sind anerkannt?

Nicht alle MPU-Begutachtungsstellen erfüllen die notwendigen Voraussetzungen.
Nicht alle MPU-Begutachtungsstellen erfüllen die notwendigen Voraussetzungen.

Es gibt zwar viele Stellen in Deutschland, welche die MPU anbieten, allerdings sind nicht alle davon auch dazu befugt. Denn nur wer die notwendigen Voraussetzungen erfüllt, ist dazu berechtigt, die Untersuchung vorzunehmen. Die Regelungen dazu hält § 66 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) fest. Demzufolge kommt diese Aufgabe ausschließlich einer anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung zu.

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) legt fest, welche Stellen als solche qualifiziert sind. Bevor Sie sich also an den erstbesten MPU-Anbieter in Ihrer Umgebung wenden, sollten Sie im Vorfeld einen Blick auf die Liste der BASt werfen.

Aktuell stehen die folgenden MPU-Begutachtungsstellen bzw. Träger darauf (Stand: Mai 2020):

  • Absolut Diagnostics GmbH
  • ABV Gesellschaft für Angewandte Betriebspsychologie und Verkehrssicherheit mbH
  • AVUS Gesellschaft für Arbeits-, Verkehrs- und Umweltsicherheit mbH
  • BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • DEKRA e.V. Dresden
  • ias Aktiengesellschaft
  • IBBK Institut für Beratung – Begutachtung – Kraftfahrereignung GmbH
  • MPUmax GmbH
  • pima-mpu GmbH
  • ProSecur GmbH
  • TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG
  • TÜV SÜD Life Service GmbH
  • TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH
  • TÜV Thüringen e.V.

Wenn Sie sich für eine Begutachtungsstelle für Fahreignung entscheiden, die auf der Liste der BASt steht, gehen Sie also kein Risiko ein. Andere Anbieter möchten sich möglicherweise nur selbst bereichern und werben damit, die MPU schnell und unkompliziert durchzuführen, obwohl sie dazu nicht das Recht haben. Sie sollten daher die Augen offenhalten und sich nicht übers Ohr hauen lassen.

Was bietet eine Begutachtungsstelle für Fahreignung außerdem an?

Es ist ratsam, mehrere Angebote einzuholen, bevor Sie sich für eine Begutachtungsstelle für Fahreignung entscheiden. Die Kosten können schließlich je nach Region und Anbieter variieren. Das Gleiche gilt für das Leistungsspektrum. Neben der MPU bietet beispielsweise die ias Aktiengesellschaft auch Alkohol- bzw. Drogenscreenings sowie Seminare zum Punkteabbau an. Bei der DEKRA können Sie zusätzlich zur Untersuchung Ihrer Fahreignung auch einen Termin für eine verkehrspsychologische Beratung machen. 

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Begutachtungsstelle für Fahreignung: Wer darf eine MPU anbieten?
Loading...