Auf der Autobahn geblitzt: Welche Konsequenzen drohen?

Vor allem unter leidenschaftlichen Schnellfahrern erfreuen sich deutsche Autobahnen großer Beliebtheit. Dies liegt mitunter daran, dass es auf vielen Abschnitten keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt, sondern lediglich eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei nur um eine Empfehlung, nach der sich Kraftfahrer „richten“ sollen.

Punkte, Fahrverbot, Bußgeld: Auf der Autobahn zu schnell zu sein, hat Konsequenzen.
Punkte, Fahrverbot, Bußgeld: Auf der Autobahn zu schnell zu sein, hat Konsequenzen.

Sobald die Geschwindigkeit allerdings wieder durch entsprechende Verkehrsschilder beschränkt ist, sollten Sie als Autofahrer darauf achten, Ihr Tempo wieder zu drosseln. Ansonsten werden Sie womöglich schneller auf der Autobahn geblitzt, als es Ihnen lieb ist. Welche Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Autobahn fällig werden können, lesen Sie im folgenden Ratgeber.

Bußgeldtabelle: Zu schnell auf der Autobahn

Zu schnell gefah­rene km/hBuß­geldPunk­teFahr­ver­botLohnt ein Einspruch?
bis 1010 €
11 - 1520 €
16 - 2030 €
21 - 2570 €1Hier prüfen
26 - 3080 €1(1 Mo­nat)*Hier prüfen
31 - 40120 €1(1 Mo­nat)*Hier prüfen
41 - 50160 €21 Mo­natHier prüfen
51 - 60240 €21 Mo­natHier prüfen
61 - 70440 €22 Mo­nateHier prüfen
über 70600 €23 Mo­nateHier prüfen
*Normalerweise wird nur ein Fahrverbot verhängt, wenn innerhalb eines Jahres zweimal eine Geschwindigkeits­überschreitung von 26 km/h oder mehr begangen wurde.

Bußgeldrechner: Auf der Autobahn geblitzt?

Geblitzt auf der Autobahn: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Welche Folgen hat eine Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Autobahn?

Welche Sanktionen der Bußgeldkatalog vorsieht, wenn Sie auf der Autobahn geblitzt wurden, ist abhängig davon, um wie viele km/h Sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschritten haben. Womit Sie im Detail rechnen müssen, verrät Ihnen diese Tabelle.

Was passiert bei einer Tempoüberschreitung auf der Autobahn in der Prob‌ezeit?

Wurden Sie auf der Autobahn geblitzt und sind noch in der Probezeit, können neben den regulären Sanktionen noch weitere Maßnahmen auf Sie zukommen. Dies ist jedoch erst ab einem Tempoverstoß von 21 km/h der Fall. Dabei handelt es sich um einen A-Verstoß, auf den eine Probezeitverlängerung von zwei auf vier Jahre sowie ein Aufbauseminar folgen.

Wie viel Zeit habe ich für einen Einspruch gegen den Bußg‌eldbescheid, wenn ich auf der Autobahn geblitzt wurde?

Wenn Sie Ihrer Meinung nach zu Unrecht auf der Autobahn geblitzt wurden, können Sie innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung des Bußgeldbescheids Einspruch dagegen einlegen (§ 67 Absatz 1 OWiG).

Zu schnell fahren auf der Autobahn: Wovon sind die Kosten abhängig?

Geblitzt auf der Autobahn: Die Kosten richten sich nach den gefahrenen km/h.
Geblitzt auf der Autobahn: Die Kosten richten sich nach den gefahrenen km/h.

Grundsätzlich richten sich die Kosten danach, um wie viele km/h Sie die erlaubte Höchstge­schwindigkeit überschritten haben, wenn Sie auf der Autobahn geblitzt wurden. In einem solchen Fall kommen normalerweise die Sanktionen für Geschwindigkeitsübertretungen außerorts zum Tragen.

Wie diese genau aussehen, können Sie der obigen Tabelle entnehmen. Dabei sollten Sie jedoch bedenken, dass stets eine bestimmte Toleranz vom Messergebnis des Blitzers abgezogen werden muss, um mögliche Ungenauigkeiten auszugleichen:

  • Lag Ihr Tempo unter 100 km/h, als Sie auf der Autobahn geblitzt wurden, muss ein Toleranzabzug von 3 km/h stattfinden.
  • Wurden Sie auf der Autobahn geblitzt und Ihre Geschwindigkeit betrug mehr als 100 km/h, müssen 3 Prozent abgezogen werden.

Sie wurden auf der Autobahn in einer Baustelle geblitzt? Allgemein ist das Tempolimit in Autobahnbaustellen auf höchstens 80 km/h beschränkt, wobei Verkehrsschilder eine noch geringere Maximalgeschwindigkeit vorschreiben können. Halten Sie sich nicht daran, müssen Sie sich in der Regel auf die regulären Sanktionen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung einstellen.

Doch Vorsicht: Wenn Sie mit einer hohen, nicht angepassten Geschwindigkeit trotz einer angekündigten Gefahrenstelle, wie beispielsweise einer Baustelle, auf der Autobahn geblitzt werden, sind laut Bußgeldkatalog ohnehin ein Bußgeld von 100 Euro sowie ein Punkt in Flensburg möglich. Es ist daher normalerweise eine Ermessenssache, ob Sie auch für diese Zuwiderhandlung belangt werden.

Geblitzt auf der Autobahn in der Probezeit: Was jetzt?

In der Probezeit können zusätzliche Maßnahmen drohen, wenn Sie auf der Autobahn geblitzt wurden.
In der Probezeit können zusätzliche Maßnahmen drohen, wenn Sie auf der Autobahn geblitzt wurden.

Haben Sie sich eine Geschwindigkeitsübertretung auf der Autobahn geleistet und sind noch in der Probezeit, können Ihnen neben den Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog noch weitere Maßnahmen auferlegt werden. Ob dem so ist, hängt maßgeblich von Ihrer gefahrenen Geschwindigkeit ab.

Sobald Sie 21 oder mehr km/h zu schnell waren, als Sie auf der Autobahn geblitzt wurden, handelt es sich um einen sogenannten A-Verstoß. Ein solcher zieht eine Probezeitverlängerung von zwei auf insgesamt vier Jahre sowie die Teilnahme an einem Aufbauseminar nach sich.

Sind Sie der Meinung, fälschlicherweise auf der Autobahn geblitzt worden zu sein, können Sie innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Zustellung des Bußgeldbescheids dagegen Einspruch einlegen.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Auf der Autobahn geblitzt: Welche Konsequenzen drohen?
Loading...