Temposünder: Welche Strafen zu schnelles Fahren nach sich zieht

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

In Deutschland genießt die Verkehrssicherheit einen großen Stellenwert. Wer es beispielsweise mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit nicht allzu genau nimmt und zu schnell unterwegs ist, gefährdet diese Sicherheit jedoch und muss dementsprechend mit Sanktionen aus dem Bußgeldkatalog rechnen. Umgangssprachlich werden solche Fahrer auch als „Temposünder“ bezeichnet.

Mit welchen Sanktionen müssen Sie als Temposünder rechnen?
Mit welchen Sanktionen müssen Sie als Temposünder rechnen?

Welche Methoden zum Einsatz kommen, um Temposünder aufzuspüren und mit welchen Ahndungen zu rechnen ist, erklären wir im Ratgeber. Weiterhin erfahren Sie hier, ab wann Temposünder als Wiederholungstäter gelten.

Bußgeldtabelle: Als Temposünder mit dem Pkw innerorts erwischt

Zu schnell gefah­rene km/hBußgeldPunkteFahr­verbot
bis 1015 €
11 - 1525 €
16 - 2035 €
21 - 2580 €1
26 - 30100 €1(1 Monat)*
31 - 40160 €21 Monat
41 - 50200 €21 Monat
51 - 60280 €22 Monate
61 - 70480 €23 Monate
über 70680 €23 Monate

*Normalerweise wird nur ein Fahrverbot verhängt, wenn innerhalb eines Jahres zweimal eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr begangen wurde.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Bußgeldtabelle: Als Temposünder mit dem Pkw außerorts erwischt

Zu schnell gefah­rene km/hBußgeldPunkteFahr­verbot
bis 1010 €
11 - 1520 €
16 - 2030 €
21 - 2570 €1
26 - 3080 €1(1 Monat)*
31 - 40120 €11 Monat
41 - 50160 €21 Monat
51 - 60240 €21 Monat
61 - 70440 €22 Monate
über 70600 €23 Monate

*Normalerweise wird nur ein Fahrverbot verhängt, wenn innerhalb eines Jahres zweimal eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr begangen wurde.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Bußgeldrechner: Sanktionen für Temposünder online berechnen

Temposünder: Die wichtigsten Fragen & Antworten

Wie werden Temposünder überführt?

Um zu überprüfen, ob die erlaubte Höchstgeschwindigkeit eingehalten wird, bedienen sich die Polizeibeamten in Deutschland diverser Blitzer und Messgeräte. Diese können mobil sowie stationär zum Einsatz kommen.

Welche Sanktionen erwarten Temposünder?

Je nachdem, wie viele km/h Sie zu schnell waren und ob sich die Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaften zutrug, reichen die möglichen Ahndungen von einem Verwarnungsgeld von 10 Euro bis zu einem Bußgeld von 680 Euro. Auch Punkte in Flensburg sowie Fahrverbote können auf Temposünder zukommen.

Wann gelten Temposünder als Wiederholungstäter?

Wer als Temposünder zweimal innerhalb eines Jahres die erlaubte Maximalgeschwindigkeit um 26 km/h oder mehr überschreitet, wird als Wiederholungstäter angesehen. Zusätzlich zu den Sanktionen für den jeweiligen Geschwindigkeitsverstoß wird hier ein einmonatiges Fahrverbot fällig.

Wie können Temposünder überführt werden?

Temposünder können durch die unterschiedlichsten Blitzer überführt werden.
Temposünder können durch die unterschiedlichsten Blitzer überführt werden.

Heutzutage kann die Polizei auf ein großes Repertoire an Blitzern und Messgeräten zurück­greifen, um Geschwindigkeitsüberschreitungen aufzudecken. Diese können entweder fest installiert oder mobil einsetzbar sein. Beispiele für die gängigsten Geschwindigkeitsmessgeräte sind unter anderem

Bei mobilen Blitzern profitieren die Polizisten vor allem vom damit verbundenen Überraschungseffekt. Schließlich können diese Geräte fast überall aufgebaut und eingesetzt werden und erwischen dadurch normalerweise besonders viele Temposünder. Die Standorte stationärer Blitzer prägen sich wohl die meisten Autofahrer zwar irgendwann ein, befinden sich die Geräte an Unfallschwerpunkten, erfüllen sie ihren Zweck jedoch trotzdem. Schließlich wird so oder so langsamer gefahren.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen

Das erwartet Temposünder gemäß Bußgeldkatalog

Die Höhe der Strafen, die Temposünder erwarten, ist zunächst einmal abhängig davon, um wie viele km/h die erlaubte Geschwindigkeit überschritten wurde. Weiterhin drohen innerorts härtere Sanktionen als außerorts. Doch auf welche Ahndungen müssen sich Temposünder laut Katalog im Detail einstellen? Dies können Sie zum einen mit unserem kostenlosen Bußgeldrechner ermitteln, den Sie oben finden.

Innerorts sieht der Bußgeldkatalog strengere Sanktionen für Temposünder vor.
Innerorts sieht der Bußgeldkatalog strengere Sanktionen für Temposünder vor.

Zum anderen können Sie die möglichen Sanktionen für Temposünder anhand der Tabelle ablesen, die sich am Anfang des Textes befindet. Grundsätzlich können Temposünder innerhalb eines Rahmens von mindestens 10 und maximal 680 Euro belangt werden. Ab 21 km/h werden Punkte in Flensburg fällig (inner- sowie außerorts); Fahrverbote wiederum ab 41 km/h (außerorts) bzw. 31 km/h (innerorts).

Übrigens: Wurden Sie innerhalb eines Jahres zweimal mit 26 km/h oder mehr geblitzt, gelten Sie nicht nur als Temposünder, sondern ebenfalls als sogenannter Wiederholungstäter.

Aus diesem Grund droht Ihnen – abgesehen von den Sanktionen als dem Bußgeldkatalog – zusätzlich ein Fahrverbot von einem Monat.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Temposünder: Welche Strafen zu schnelles Fahren nach sich zieht
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch ‌gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten:
» Hier kostenlos prüfen